Zecken an allen Ecken!

Geschrieben von: Judit

2015-04-23

1 kommentare

Letzten April habe ich wochenlang regelmässig unter Gelenkschmerzen gelitten. Nach mehreren Untersuchungen kamen die Ärzte auf den Schluss, dass die Schmerzen wahrscheinlich durch eine frühere Virusinfektion verursacht wurden, welche sogar auf einen Zeckenbiss vor Monaten zurückgehen kann. In unserem folgenden Artikel fassen wir zusammen, was man über diesen Blutsauger wissen sollte, und wie man sich vor den Krankheiten, die er verbreitet, schützen kann.

Mit der warmen Saison beginnt auch wieder die Zeit der Zecken. Wenn es 7 bis 10 Grad warm ist, kommen die Tiere dann wieder nach Winter an die Oberfläche.  Die meisten Zecken warten im Gras, auf Büschen oder im Unterholz, bis ein „Wirt“ vorbeikommt. Von April bis Juli sind die Zecken am aktivsten.

Krankheiten, die durch Zecken verursacht

Die Tiere sind Träger zweier gefürchteter Krankheitserreger: des FSME-Virus, Auslöser von Hirnhautentzündung, und der Bordellen, Ursache der Lyme Borreliose, die Gelenke, Nervensystem und Herz dauerhaft schädigen kann. Typische Borreliose-Symptome sind gruppenartige Beschwerden, allgemeines Unwohlsein oder eine sich ausweitende Rötung an der Stichstelle. Doch die Krankheit kann sich auch erst Wochen oder gar Monate nach dem Zeckenstich mit Gelenkschmerzen, Gelenkschwellungen, Kopfweh, Nervenschmerzen, Herzrhytmusstörungen oder ausgedehnten Hautrötungen mit Schwellungen aussern. 

Gegen die Lyme Borreliose kann man nicht sich impfen, gegen das FSME-Virus aber schon.

In der Schweiz überträgt etwa jede dritte Zecken Borrelien. Von 10 gestochenen Personen, die mit dem Erreger infiziert werden, erkranken vier an einer Borreliose. 10% der Erkrankten erleiden eine chronische Borreliose und haben Monate oder jahrelang massive gesundheitliche Beschwerden.

Vorbeugen gegen Zeckenstiche

  • Kleidung: geschlossene Schuhe, dichte Hose, Socken über die Hosenbeine stülpen, Zeckenschutzspray verwenden
  • Verhalten in der Natur: in der motte des Weges spazieren, nicht sich in hohes Gras oder Unterholz setzen, Berührungen mit Sträuchern vermeiden
  • Körperhygiene: nach der Rückkehr duschen, den Körper mit einem Tuch abreiben, nach Zecken absuchen (Kniekehlen, Schamgegend, Bauchnabel, Achselhöhlen, Schulter, Nacken, hinter Ohren, Haare)

Die Zecke richtig entfernen

  1. Je laenger die Zecke saugt, desto mehr Erreger gelangen in den Körper.
  2. Steckt die Zecke fest, sollte sie mit einer geeigneten Pinzette direkt über der Haut gefasst und mit einem kontinuierlichen Zug entfernt werden. Dabei den Zeckenkörper nicht quetschen!
  3. Manipulationen wie Drehen, Quetschen oder Aufbringen von Öl sind überflüssig und können sogar schädlich sein.
  4. Die Stichstelle und die Hände sollten desinfiziert werden
  5. Stichdatum notieren und allfällige Symptome achten. Treten Hautrötungen, grippeartige Beschwerden, Schmerzen oder Gelenkschwellungen auf, unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Und eine andere sichere Lösung

In unserem Online-Shop können sie eine Zecken-Karte bestellen, mit der man einfach und sicher die Zecken entfernen kann. Es lohnt sich, nur Fr. 5.00  und kann in der Portemonnaie gehalten werden. Details hier: https://www.familysafety.ch/shop/zeckenkarte_lupe

 

Ein Gedanke zu „Zecken an allen Ecken!

  • Mein Kind ging 4 Jahre in Waldkitas und -kindergarten. Daher haben wir viel Erfahrung mit Zecken sammeln können. Geschlossene Schuhe und Kleider sind sehr wichtig. Das funktioniert aber nur, wenn das Kind mitmacht und bewusst zB. die Socken immer wieder so über die Hosen zieht, so dass die Zecken nicht reinkriechen können…
    Später bin ich auf Kokosöl gestossen, das wegen der Laurinsäure Zecken abweist. Hundehalter und Katzenhalter bestätigten dies mehrfach. Es soll auch bei Menschen gut wirken (und riecht übrigens ganz gut…). Vielleicht mag es jemand ausprobieren:
    http://www.faircustomer.ch/nardias_kokosoel_tiere_gegen_zecken_und_wuermer_6

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    CAPTCHA Code * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

    ARTIKEL DIE SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTEN