Smart Home: Die Immobilie umfassend schützen

Geschrieben von: Judit

2019-03-02

0 kommentare

Mit smarter Sicherheitstechnik sichern Besitzer ihr Gebäude professionell gegen verschiedene Gefahren: An erster Stelle sind Einbrecher zu nennen, die Anzahl an Einbrechen bewegt sich in vielen deutschen Regionen seit Jahren auf einem hohen Niveau. Zudem leisten moderne, vernetzte Sicherheitssysteme bei Bränden und Wasserrohrbrüchen wertvolle Dienste.

Sicher Grillieren – besonders mit Kindern

Geschrieben von: Judit

2015-06-29

0 kommentare

Grillieren gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Sommer. Doch vom Freizeitspass ist es nicht weit zum Flammenmeer, wenn auf zu langsam brennende Grillholzkohle Brandbeschleuniger gekippt werden. Jährlich geschehen vor allem dadurch viele Unfälle beim Grillieren – und nicht wenige enden mit schwersten Verbrennungen.

Denken Sie an das Beinähe-Ertrinken!

Geschrieben von: admin

2015-06-27

0 kommentare

Haben Sie von sekundärem oder Beinähe-Ertrinken gehört?

Wir konnten in den letzten Wochen in einigen Medien gelesen, wo eine Mutter von ihrem Erlebnis erzählt, deren Kind fast sekundär ertrunken wäre. In ihrem Blog berichtet Lindsey aus USA wie ihr kleiner Sohn Ronin fast nachgelagert ertrunken wäre. Sie saß die ganze Zeit neben ihm, als er auf der Stufe im Jaccuzzi spielte. Während sie sich nur kurz wegdrehte, um etwas zu ihrer Schwägerin zu sagen, hat er wohl den Halt verloren und wurde auf die andere Seite des Jaccuzzis gespült. Er war dabei wohl ca. 20 Sek. unter Wasser, bis er herausgezogen wurde.

Sicheres Wandern in den Bergen

Geschrieben von: Judit

0 kommentare

Es ist Wanderwetter. Der Berg ruft. Doch halt! Machen Sie zu Ihrer Sicherheit erst den Bergwander-Check.

Eine gute Vorbereitung ist das A und O einer sicheren Bergwanderung. Nehmen Sie sich für die Planung genügend Zeit!  Wichtig ist vieles zu planen und vorher zu wissen. Was wir als Ausrüstung benötigen hängt nicht unbedingt davon ab ob wir erfahren oder nur Anfänger sind, ob wir einen Relax Ausflug machen möchten oder es auch Anstrengung dabei haben kann. Das wichtigste ist denke ich, man soll sich vorab über einiges genau informieren.

Notvorrat: Übertrieben oder einfach klug?

Geschrieben von: Judit

2015-06-26

0 kommentare

Der Projektleiter der Sicherheitsverbundsübung (SVU) empfiehlt, dass jeder Schweizer Haushalt wieder 10 Kilo Notvorrat anlegen soll – wie man das früher gemacht hat – um gegen längerdauernde Notfälle (Ausfall technischer Anlagen, Unfälle, Naturkatastrophen) gewappnet zu sein. Wir haben die Schlagzeile Notvorräte sollen wieder obligatorisch werden kürzlich in der Zeitungen entdeckt.

Die Kuhherde greift an – was tun?

Geschrieben von: admin

0 kommentare

Immer häufiger werden Wanderer und Wanderinnen von Kuhherden angegriffen.

Wanderwege führen ab und zu auch über Weiden. Beim Betreten von Weiden ist daher unbedingt auf die Tiere – Rinder, Schafe, oder Herdenschutzhunde – und deren Verhalten zu achten. Wenn man als Wanderer ein paar Grundregeln beachtet, sollten allfällige Begegnungen zwischen Menschen und Tier friedlich verlaufen.

Wichtigste Tips für Velofahren

Geschrieben von: admin

2015-06-12

0 kommentare

Hochrechnungen der bfu zeigen, dass jährlich rund 26 000 Velofahrende auf Schweizer Strassen verunfallen. Davon wird etwa ein Achtel gemeldet . Letztes Jahr wurden sogar 36 Velofahrer getötet. Um für das Herbst- und Winter-Radfahren zu bereit sein, helfen wir Ihnen mit den folgenden Tipps:

Erste Hilfe bei Wunden

Geschrieben von: admin

0 kommentare

Wie gravierend ist die Wunde?

Unter einer Wunde versteht man jede Verletzung der Haut. Die intakte Haut ist das wesentliche Organ der Abwehr gegenüber bakteriellen Infekten.

Wie schwerwiegend eine Wunde ist und wie sie weiter behandelt wird, hängt von der Tiefe, Keimfreiheit und Ausdehnung der Verletzung ab.

Wie wird Schutzraum in der Schweiz benutzt?

Geschrieben von: Judit

2015-06-10

0 kommentare

Auch private Hausbesitzer sollen  Schutzräume bauen müssen. So wollte es der Ständerat im 2011. Es handle sich keineswegs um «heimelige Zivilschutzromantik», denn es gebe auch heute «Risiken, die wir nicht abschätzen können» – meinte sie. Verteidigungsminister Ueli Maurer benannte mögliche Gefahren. Die Zahl der Länder, die Atomwaffen herstellen, werde immer grösser. Er wolle nicht den Teufel an die Wand malen,»doch die Risiken bestehen». Mittelstreckenraketen könnten auch die Schweiz treffen.

Welche Größe ist beim Kinderfahrrad richtig?

Geschrieben von: Judit

2015-05-06

0 kommentare

Es ist manchmal schwierig, welche Grösse man beim Kinderfahrrad wählen sollte. Hier ist einige Tipps und Hinweise vor dem Kauf einen Kindervelo.

Wichtigste Kriterien für die ersten Fahrversuche auf dem Kinderfahrrad sind die körperlichen Voraussetzungen, also Größe und Beinlänge, sowie die motorischen Fähigkeiten des Kindes. Das Alter ist insofern von nachrangiger Bedeutung, als dass es die individuellen Voraussetzungen für das Radfahren nur sehr grob widerspiegelt. So kann für ein frühentwickeltes, noch nicht einmal dreijähriges Kind der Umstieg auf ein Spielfahrrad (in aller Regel ein 12 Zoll Kinderfahrrad) schon durchaus sinnvoll sein, während für ein anderes Vierjähriges das Laufrad oder der Roller nachwievor die bessere Wahl ist.