Cookie disclaimer

Geschrieben von: Judit

2017-07-03

0 kommentare

(DE)   Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke, und um Ihre Erlebnisse auf der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer oder Mobilgerät auf dem Server unserer Website platziert werden. Sie helfen uns, Ihnen eine verbesserte Erfahrung zu bieten, wenn Sie unsere Website durchsuchen und uns auch erlauben, unsere Website zu verbessern, indem wir wissen, welche Bereiche für unsere Besucher am wichtigsten sind. FamilySafety priorisiert Ihre Privatsphäre und Sicherheit auf allen Stufen während Ihres Besuchs auf unserer Website.

Kleiner Brandmeister

Geschrieben von: Judit

2017-03-27

0 kommentare

Was ist der Kleiner Brandmeister® ?
Der Kleiner Brandmeister® ist aufgrund seiner Größe eine Feuerlöschhilfe bezeichnet und ist ausschließlich für Entstehungsbrände der Brandklassen A, B, F geeignet. Das Löschmittel erfüllt die EU-Norm EN3 für Schaumlöschmittel.

3+1 Tipps um Weihnachten sicher zu überleben

Geschrieben von: Judit

2016-11-21

0 kommentare

Hast du schon alle Geschenken eingekauft, wartet der Weihnachtsbaum im Balkon für seine festliche Beschmückung, hast du schon das Menü in dein Kopf und würdest dich gerne zurücklehnen, da du alles für das
Fest hast? Tu es nicht! Beachte eher die unteren Tipps um schlimme Überraschungen auszuschliessen.

Kerzenbrand

Geschrieben von: admin

2015-12-16

0 kommentare

Die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF), ein Dienstleistungszentrum der Kantonalen Gebäudeversicherungen, hat die Kerzenbrände in den letzten zehn Jahren im Jahresverlauf untersucht. Die Auswertung zeigt, dass es im Winter zu einem markanten Anstieg an Bränden kommt, deren Ursache Kerzen sind. Machen Kerzenbrände von Februar bis November etwa 2 bis 7 Prozent aller Gebäudebrände aus, steigt ihr Anteil im Dezember und Januar auf bis zu 40 Prozent an.

Die Spitze erreichen die Brandzahlen Ende Dezember und Anfang Januar. Gefahrenherde sind im Dezember vor allem Adventskränze und im Januar ausgetrocknete Weihnachtsbäume.

Brennende Kerzen – Sicherheit am Weihnachten

Geschrieben von: Judit

2015-12-04

0 kommentare

Brennende Kerzen, Adventskränze verursachen jedes Jahr mehrere Hausbrände.

Elektrische Lichterketten – Sicherheit am Weihnachten

Geschrieben von: Judit

2015-12-02

0 kommentare

Wer sich für elektrische Beleuchtung statt Kerzen entscheidet, senkt das Risiko für einen Brand. Aber auch die Lichterketten haben ihre Sicherheitstücken.

Feuerwerk – unsere Sicherheitstipps

Geschrieben von: Judit

2015-07-28

0 kommentare

Feuerwerk soll Freude bereiten. Die Gefahren bei falscher Handhabung werden aber vielfach unterschätzt. Bei aller Faszination und Freude an Feuerwerken muss erwähnt werden, dass das Abbrennen von Feuerwerkskörpern jedes Jahr zu schweren Verletzungen, Bränden und Lärmbelästigungen führt. Durch einfache und vorbeugende Massnahmen kann die Unfall- und Brandgefahr wesentlich reduziert werden.

Sicher Grillieren – besonders mit Kindern

Geschrieben von: Judit

2015-06-29

0 kommentare

Grillieren gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Sommer. Doch vom Freizeitspass ist es nicht weit zum Flammenmeer, wenn auf zu langsam brennende Grillholzkohle Brandbeschleuniger gekippt werden. Jährlich geschehen vor allem dadurch viele Unfälle beim Grillieren – und nicht wenige enden mit schwersten Verbrennungen.

Löschdecke zu Hause

Geschrieben von: Judit

2015-06-02

0 kommentare

Man hört Tag für Tag im Radio im Fernsehen oder liest es in der Zeitung….Feuer im Haushalt, in der Wohnung. Verletzungen, materielle Schaden oder Schlimmeres. Viel kann man aber auch darüber lesen und hören, das es mittlerweile sehr viele Einrichtungen und Hilfen gibt, um schnell reagieren zu können und bei Beginn des Feuers viel tun zu können, wenn wir die notwendigen Hilfsmittel im Haushalt haben.

Feuerlöscher in der Wohnung?

Geschrieben von: Judit

2015-05-28

0 kommentare

Hilfe, der Herd brennt! Gut, wenn da schnell der Feuerlöscher zur Hand ist. Hinter den zuweilen lebensrettenden Systemen mit Schaum, Pulver und Wasser steckt viel spannende Technik.