Sicherheit auf dem Balkon für Kinder

Geschrieben von: Judit

2017-06-12

0 kommentare

Sie ziehen in eine Wohnung im 7. Geschoss um. Das Wohnzimmer verfügt über einen schönen Balkon. Der Balkon ist herrlich zum Entspannen und man kann die Aussicht genießen. Aber Sie haben ein 13 Monate altes, abenteuerlustiges Kind, das Klettern liebt. Der Balkon selber sieht ziemlich sicher aus, dank den ausreichend hohen vertikalen Streben, aber manchmal gibt es Risiken, die den Balkon zu einem gefährlichen Ort für Ihre Kinder machen. Sie wissen, was Sie für die Sicherheit Ihres Kindes machen können: Sie lassen keine Möbel oder sonstige Gegenstände draußen, und Sie lassen Ihr Kind nie unbeaufsichtigt.

Verletzungen infolge von Stürzen hängen nicht unbedingt mit großer Höhe zusammen. 40 Prozent der fatalen Stürze bei Kindern unter 15 Jahren passieren aus einer Höhe von weniger als 1 m, deshalb ist es für Eltern äußerst wichtig, folgende häufige Fehler zu vermeiden.

Breite Spalten im Balkongeländer: Babys können leicht durch diese Spalten hinunterfallen

Außer Acht lassen, dass Kinder auf horizontale Streben leichter hinaufklettern können, als auf senkrechte.

Ein häufiger Fehler kann sein, dass die Fenster im Haus offen gelassen werden, besonders in älteren Gebäuden, die größere Fenster haben können.

Kinder können aus dem Fenster fallen, wenn sie auf die Möbel oder Topfpflanzen klettern können und somit das Fenster erreichen.

Befolgen Sie diese Tipps, um für sich und Ihre Kinder Sicherheit zu garantieren:

  • Lassen Sie Kinder nie unbeaufsichtigt auf Balkonen.
  • Die Höhe und die Gestaltung der Balkone kann von Land zu Land unterschiedlich sein, gehen Sie also nicht davon aus, dass sie kinderfreundlich (oder sogar erwachsenenfreundlich) sind.
  • Wenn Sie Ihr eigenes Haus bauen: Geländer sollen möglichst dünn sein und es soll fast unmöglich sein, auf ihnen zu sitzen. Dies wird die Romantiker von Versuchen abhalten, auf dem Rand zu sitzen.
  • Alle Möbel auf dem Balkon sollen weit von der Balkonwand oder dem Geländer stehen, damit diese die Kinder nicht dazu ermutigen, auf sie zu klettern.
  • Versuchen Sie es sich anzugewöhnen, dass Sie Terrassenmöbel weit weg vom Geländer stellen. Sie wollen Ihrem Kind keine Chance geben, auf sie zu klettern und über die Kante zu fallen.
  • Achten Sie auf Lücken in der Balkonstruktur. Kinder könnten diese als Klettergerüst benutzen oder potenziell durch die Spalten rutschen.
  • Beachten Sie, dass man das Glas in Balkontüren bei hellem Sonnenlicht oder bei Nacht nur schwer erkennen kann – und nur wenige Hotels haben „gehärtete“ oder Sicherheitsscheiben in den Fenstern, Türen und Glasscheiben.
  • Bevor Sie die Tür von der Balkonseite schließen, überprüfen Sie, ob eine Klinke an der äußeren Seite angebracht ist, damit Sie wieder reinkommen können.
  • Ergänzen Sie Ihre Fenster mit zusätzlichen Schlössern. Platzieren Sie die Schlösser auf der obersten Stelle der Fenster, wo die Kinder sie nicht erreichen können.

Aber falls das Unmögliche passieren sollte und das Kind hinter Ihnen wegschleichen sollte, montieren Sie ein Sicherheitsnetz, damit es nicht rausfallen kann.

Das Schutznetzsystem bietet eine hervorragende Lösung, um Ihr Zuhause kindersicher zu machen. Es hilft Ihnen, Ihr Kind (oder auch Erwachsene) vor dem Absturz aus dem Fenster, von dem Balkon, der Terrasse und der Treppe zu bewahren. Das Sicherheitsnetz für Kinder kombiniert die Qualität und Verlässlichkeit mit innovativen Technologien und Materialien. Es ist sicher, verlässlich, gut gestaltet und sieht schön aus.

Das Netz ist für die Verwendung drinnen und draußen genauso geeignet – wo auch immer Ihre Geliebten bei Höhen über 2 m Sicherheit brauchen sollten. Es ist unauffällig und verschmilzt mit Inneren und Äußeren, ohne das Licht oder die Luftströmung zu blockieren. Das Netz erfordert keine Wartung.

Das Geflecht des Netzes erlaubt es dem Netz, sogar auch dann funktional zu bleiben, wenn ein Faden im Netz gerissen ist. Es wird nicht weiterreißen. Das Netz und die Befestigungen widerstehen dank ihrer Behandlung den Sonnenschäden. Sie beinhalten keine scharfen Kanten, welche Ihr Kind verletzen könnten.

Wenn Sie in einem Hotel oder einem fremden Haus übernachten, haben Sie keine Möglichkeit, die Lücken in Spindeln zu schließen oder Riegel an Türen anzubringen. Falls sich in der Spindel ein Spalt von der Größe eines Kindes befindet, dann sollten Sie am besten Ihr Kind vom Balkon oder vom Deck fernhalten, sogar wenn jemand es beaufsichtigt. Neugierige Kinder können extrem schnell sein und können in einer Sekunde wegrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

ARTIKEL DIE SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTEN

In Verbindung stehende Artikel

sehen alle

Cookie disclaimer

(DE)   Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke, und um Ihre Erlebnisse auf der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung

Sicherheit am Schwimmbecken

Kinder zwischen dem Alter 1 und 4 sind am meisten von Ertrinken gefährdet. Die meisten Kinder, die in Schwimmbecken ertrunken sind,

Ein gefährlicher Sommerfehler mit Kinderwagen, den die meisten Eltern begehen

Jeder weiss, dass es ein grosses Nein ist, Kinder in einem erhitzten Auto zu lassen, wenn auch für wenige Minuten.

Aber da

Was Sie Ihrem Kind erklären soll – Kindersicherheit

Bevor Sie Ihrem Kind mehr Unabhängigkeit erlauben, sollten Sie einiges unternehmen, um für seine Sicherheit zu sorgen.

Wir sagen Ihnen, wie Sie