Kleiner Brandmeister

Geschrieben von: Judit

2017-03-27

0 kommentare

Was ist der Kleiner Brandmeister® ? Der Kleiner Brandmeister® ist aufgrund seiner Größe eine Feuerlöschhilfe bezeichnet und ist ausschließlich für Entstehungsbrände der Brandklassen A, B, F geeignet. Das Löschmittel erfüllt die EU-Norm EN3 für Schaumlöschmittel.

Das Produkt ist für enge, kleine Räume konzipiert und optimiert, deshalb ein Sicherheitsabstand von 1,5 bis 2 Meter ist ausreichend. In kleinen Räumen, wie z.B. in der Küche, auf dem Segelboot oder im Wohnmobil ist dies sogar von Vorteil, da man direkt den Brandherd ohne großen Sicherheitsabstand löschen kann. Einen größeren Abstand könnte man hier sowieso nicht einhalten.

Verwendung
Die Handhabung des Feuerlöschsprays ist intuitiv und in der Bedienung wie ein Aerosol-Spray (Spraydose, Deo-Spray, Haarspray o.Ä.) zu handhaben. Sprühen Sie aus einer sicheren Entfernung von ca. 1,5 m auf das Feuer. Löschen Sie den Brand vollständig, indem Sie mit kreisenden Bewegungen von außen nach innen den Löschschaum auf den Brandherd verteilen, um das Feuer zu ersticken und ein weiteres Ausbreiten zu verhindern. Sprühen Sie immer den gesamten Flascheninhalt des Löschsprays auf den Brandherd. Speziell Kinder, ältere Mitmenschen und Behinderte können den Feuerlöschspray ohne besondere Anleitung im Ernstfall nutzen, da das Produkt leicht und intuitiv ist.

Der Löschspray Kleiner Brandmeister® kann grundsätzlich ohne Probleme gelagert und aufbewahrt werden. Zu beachten gilt: in trockener, gut gelüfteter Umgebung bei Temperaturen zwischen -40 ºC und 50 ºC lagern. Der Behälter des Feuerlöschsprays steht unter Druck, deshalb muss er vor Sonnenbestrahlung und Temperaturen über 50ºC geschützt werden.

Löschkraft
Das Prinzip des Spezialschaums ist mit Rasierschaum vergleichbar. Aus nur 250ml Inhalt werden 7 bis 9 Liter Löschmittel. Der Löschschaum ist zu 100% biologisch abbaubar, nicht toxisch und nicht hautirritierend. Bitte nach der Anwendung den Behälter über den Hausmüll zu entsorgen.

Erhältlich hier bei FamilySafety.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Code * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

ARTIKEL DIE SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTEN

In Verbindung stehende Artikel

sehen alle

3+1 Tipps um Weihnachten sicher zu überleben

Hast du schon alle Geschenken eingekauft, wartet der Weihnachtsbaum im Balkon für seine festliche Beschmückung, hast du schon das

Kerzenbrand

Die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF), ein Dienstleistungszentrum der Kantonalen Gebäudeversicherungen, hat die Kerzenbrände in den letzten zehn

Brennende Kerzen – Sicherheit am Weihnachten

Brennende Kerzen, Adventskränze verursachen jedes Jahr mehrere Hausbrände.

Elektrische Lichterketten – Sicherheit am Weihnachten

Wer sich für elektrische Beleuchtung statt Kerzen entscheidet, senkt das Risiko für einen Brand. Aber auch die Lichterketten haben ihre Sicherheitstücken.